Über uns - Ein kleiner Einblick in unseren Fanclub

Bericht über unseren Fanclub, erschienen im Haie Magazin Oktober 2012 - 40 Jahre Kec - Unsere Fanclubs:

 

 

Unser Fanclub lautet die Kolumne dieses Jahr zu „40 Jahre KEC“, doch bis zu unserem Fanclub war es auch ein weiter Weg. In der Nordkurve stehend formierte sich in der vergangenen Zeit ein kleines Grüppchen, wo der feste Bestandteil um die 6-10 Leute variierte.

Im Jahr 2010, es stand sportlich nicht gerade gut um unsere Haie, immer weniger Leute besuchten den KEC, es war Sommer und die Saison 2010/11 rückte immer näher, kam die Idee auf, doch einen eigenen Fanclub zu gründen, um unserem Grüppchen doch den „offiziellen“ Zusammenhalt zu geben. Da wir in der Nordkurve schon fleißig mitsupporten, war der Schritt zu einem Fanclub gar nicht mehr so groß und mit Fahnen und Bannern wollten wir die Haie unterstützen.

So war dann der große Tag am 19.11.2010 gekommen, wo wir uns als „Red Sharks Cologne“ mit damals 7 Mitgliedern gründeten. Dabei machten wir uns „lautstark“ unbeliebt, da jeder mit jedem Anstieß und danach das Glas mit einem „klonk“ auf den Tisch stieß. Kurze Zeit später waren wir schon bei 21 Mitgliedern angelangt und taten mit unserer Homepage (www.redsharkscologne.de) den nächsten Schritt.

 

Premiere... war Rund einen Monat nach der Gründung, die erste Auswärtstour per PKW nach Wolfsburg, ein blinder Passagier alias ein Kasten Kölsch gesellte sich dazu und die Haie gewannen nach Penaltyschiessen.

Kurz vor Ende der Rückfahrt gegen 1:30 Uhr (man war schon im Kölner Norden), machte es Plopp und wir konnten uns im Reifenwechseln beweisen, denn auch auf erster Tour ist man ja auf (fast) alles vorbereitet.

 

Die Lustigste... und ein wahres Highlight war die Karnevalstour in die verbotene Stadt. War im Dezember die Düsseldorfer Halle einem Schneemann ähnlich, konnte Karneval keine Ausrede mehr gefunden werden um gegen die Haie anzutreten. Nachdem die Grillsaison eröffnet wurde, fuhren wir am Kölner Hauptbahnhof mit der Bahn los, um uns während der Fahrt mit Kölsch Antikörper zu erwirken, weiß man doch nicht was da so alles kommt. Es war das 191. Derby, wir verloren zwar mit 3:1, aber Bus und Bahn waren in Kölner Hand. Für die gute Laune sorgte auch ein Mitglied im Ninja-Turtle Kostüm, welcher alles unsicher machte und uns zu viel Vergnügen verhalf, besonders durch die Gesten der Turtle Maske.

 

Kombinationen… gibt es nicht nur in Köln wie Haie und Kölsch, Mannheim und Weinschorle passt da auch sehr gut zusammen, In Mannheim angekommen muss die Weinschorle erst mal in die Hand der Fans gelangen und versüßt einem im wahrsten Sinne des Wortes das Spiel, so dass man gar nicht mehr von Ihr loskommt. Die Touren ins „UFO“ sind auch immer ein Highlight, während der relativ langen Fahrt bei kölscher Musik eignen sich auch gut Spielrunden „Wer oder was bin ich?“.

 

Die beste und größte…Tour ist doch immer die mit der „Familie“ und wenn es dann noch Weihnachten ist und es zum Erzrivalen nach Düsseldorf geht, zum 193. Derby per Schiff den Rhein herunter, ist fast alles Perfekt… Klar was fehlt: Kölsch und drei Punkte, aber nun mal der Reihe nach. Um elf Uhr morgens legte unser Schiff, die MS River Dream in Köln mit 500 Haie Fans an Bord ab und bei leckerem Kölsch gesellte sich die ein oder andere Gesprächsrunde über Eishockey, Motorsport oder andere Themen dazu.

Je näher unser Schiff der Landeshauptstadt kam, desto besser und angeheizter wurde die Stimmung. In der Arena dann legte Düsseldorf los wie die Feuerwehr, doch auch nach einer 3:1 Führung geben Haie und Ihre Fans nicht auf. Als in der 59. Minute das 3:4 für Köln viel, brach eine mittlere bis schwere Explosion im Haie Block aus.

Auf der Rückfahrt dann gesellte sich ein Pittermännchen dazu und auch so mancher Jägermeister machte an unserem Tisch halt. Zusammenhalt wird groß geschrieben und da jeder jeden bei uns kennt ist das schon etwas feines.

 

So geht’s weiter…ist immer wieder aufs neue angesagt, da wir uns als Fanclub auch weiter entwickeln möchten, wo wir aktuell bei 41 Mitgliedern stehen. Kam nach der Homepage unser Banner, welches bei jedem Heimspiel über der Nordkurve zu sehen ist und die ersten Doppelhalter, so folgte natürlich nach jeder Auswärtstour der dazugehörige Bericht.

Seit Sommer 2011 haben wir auch unsere eigenen Fanclubschals und mittlerweile auch Fanclub-Trikots und seit neuestem auch Autoaufkleber.

Es ist ständig was los rund um unseren Fanclub, so tippen wir auch die die aktuelle Saison der DEL und der Sieger bekommt einen Wanderpokal überreicht, traditionell überreicht an unserer Saisonabschlussfeier, wo sich bei Kölsch und lecker gegrilltem nett unterhalten wird und das Bestehende erweitert und für die neue Saison an Ideen gesammelt wird.

Seit letzter Saison haben wir auch einen Stammtisch im Henkelmännchen, wo Ihr uns gerne besuchen könnt.

Hat euch das Interesse geweckt oder möchtet Ihr gerne mehr über uns erfahren, besucht doch bitte unsere Homepage unter www.redsharkscologne.de , dort findet Ihr Bilder und Berichte von den stattgefundenen Touren, Aktuelles zum Fanclub oder auch angesagte Fahrten, zu denen Ihr euch auch gerne melden könnt.

Uns erreicht Ihr entweder über das Kontaktformular der Homepage oder per E-mail an info@redsharkscologne.de , Antwort ist garantiert.

 

Wir freuen uns von Euch zu hören,

 

Eure Red Sharks Cologne