Freitag Abend - Stehend K.O

Am Freitag , 26.10.2012 führte es uns den Rhein herab nach Krefeld zum kleinen Derby. Zu fünft machten wir uns aus Köln gegen halb 6 auf den Weg und zu acht trafen wir uns in Krefeld. Auf der Hinfahrt war ausnahmsweise mal kein Stau, Stimmung war auch so munter, das ausser dem Fahrer alle leicht eingenickt bzw. abwesend waren (in Wirklichkeit ruhten sich die Hoooligans nur für das Spiel aus).

Draussen vor der Arena merkten wir doch, dass es Herbst war, es zog gewaltig und schleunigst verschwanden wir im Inneren der Halle.

Im Gästeblock war schon viel Los und die Stimmung war von Anfang an munter bis heiter, hatten sich doch alle auf der Fahrt ausgeruht.

Am Anfang starteten beide Teams ausgeglichen in die Partie, Krefeld`s NHL-Star Christian Ehrhoff machte in Überzahl das 1:0 in der 11. Minute.

In der 27. Minute dann erhöhte Krefeld auf 2:0, doch nur 3 Minuten später konnten die Haie den Anschluss herstellen. In einem temporeichen Drittel entschärften beide Torhüter immer wieder gute Chancen.

Im letzten Drittel kamen die Haie zum Powerplay, doch Krefeld erhöhte in Unterzahl auf 3:1 (44.Minute). Doch die Haie gaben nicht auf und kamen drei Minuten später durch Felix Schütz zum Anschluss und in der 51. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich zum 3:3. In den Schlussminuten fielen keine Tore mehr, so dass die Verlängerung entscheiden musste. Ein satter Schuss von Charlie Stephens besorgte dann den Haien den Zusatzpunkt.

So ging es mit einem leckeren Kölsch im kühlen Herbstwetter zurück nach Köln bzw. Essen.